Taubers Unterwirt

Pro Gutschein: 340,00 EUR
(inkl. 19,00% MwSt.)
Verkaufsstart: 12.12.13, 8:00
Produkt ausverkauft

Schneevergnügen im Südtiroler Winter

Leistungen des Gutscheines: Das „360° Winter-Aktiv-Paket“ beinhaltet 3 Übernachtungen für zwei Person inklusive ¾ Verwöhnpension sowie zahlreiche Extraleistungen und Aktivangeboten.

Wert des Gutscheines 680 € / TOP HOTELS-Verkaufspreis 340 €

Gültigkeit: Die Gutscheine können auf Anfrage und nach Verfügbarkeit vom 19. Dezember 2013 bis 30. März 2014 eingelöst werden. Ausgenommen sind Weihnachten und Silvester.

Kartenansicht:
Anschrift des Hotels:
Aktiv und Vitalhotel Taubers Unterwirt
Josef-Telser-Str. 2
I-39040 Feldthurns Südtirol
Telefon 0039 0472 855 225
Süchtig nach Südtirol

Im 4-Sterne Hotel Taubers Unterwirt wird den Gästen das 360-Grad-Winter-Aktiv-Paket geboten. Von geführten Wanderungen, Ski-Safaris in verschiedene Skigebiete, Rodelabende bis hin zu Langlauf-Kursen und Tourenski-Wochen.
Das Hotel ist nicht nur Ausgangspunkt für sämtliche Aktiv-Möglichkeiten, es finden sich auch zahlreiche romantische Städtchen in der Nähe. Einen Bummel durch die italienischen Boutiquen sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen.
Zurück im Hotel, rein in den kuscheligen Bademantel und runter in den Wellness- und Beautybereich. Das gesamte Hotelkonzept ist auf die „Castanea-Kastanie“ aufgebaut und steht auch im Relaxbereich im Mittelpunkt. Ob Castanea-Fußmassage, Kastanien-Peeling, Aufguss in der Kastanien-Biosauna oder eine Beautyanwendung mit der weltweit einzigartigen Kastanien-Kosmetik-Linie – überall wird auf das heimische Naturprodukt gesetzt. Unser Tipp für Romantiker: Das Kastanien-Weinbad im Holzbottich bei Kerzenschein.
Die weltbekannte Südtiroler Küche überbietet sich jeden Tag selbst. Bei den mehrgängigen Feinschmeckermenüs werden einheimische Spezialitäten neu interpretiert. Aber Achtung: Hier ist der Suchtfaktor besonders hoch!

Fragen zu diesem Angebot beantworten wir gerne per E-Mail unter kontak@topfm-tophotels.de .

Ort:
Feldthurns - Südtirol
Start:
12. Dezember 2013, 8 Uhr